Unternehmensberatung

Finanzen und Förderung

FINANZIERUNG

Wie viel Geld brauchen Sie und wie viel Geld brauchen Sie wirklich?
Gemeinsam erarbeite ich mit Ihnen die passende Finanzierungsstrategie und finden den passenden Mix für Ihr Gründungsvorhaben. Ob Bankfinanzierung oder Darlehen nach §16c SGB II vom Jobcenter, ich prüfe  alle Optionen.
Und natürlich lasse ich Sie  auch nicht bei der Erstellung der Liquiditätsplanung allein.

FÖRDERUNG

Zahlreiche Förderprogramme des Landes und des Bundes erleichtern die Unternehmensgründung und -entwicklung. Doch der Förderdschungel ist häufig unübersichtlich und verwirrend. Ich bringe Licht ins Dickicht und suche nach der für Ihr Vorhaben passenden Lösung.

FINANZPLANUNG

Die Finanzplanung für ein Gründungsvorhaben bereitet immer wieder Kopfzerbrechen und graue Haare. Was muss in die Rentablititätsvorschau und was ist der Unterschied zur Liquiditätsplanung? Wie sieht eine Planung in die Zukunft in Zahlen aus? Muss das immer eine komplizierte Excel-Tabelle sein? Hört sich kompliziert an?

Keine Sorge, im Rahmen meiner Beratung widme ich mich ausführlich der Finanzplanung und stehe Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite. So dass am Ende alle Fragen geklärt sind und Sie eine passende Finanzplanung haben. Ob für die Bank oder die Arbeitsagentur, wir schaffen das.

Beratung

in der Corona Krise

Unternehmensberatung für Freiberufler, kleine und mittlere Unternehmen wurde auch bisher über das Programm zur Förderung unternehmerischen Know-hows durch Zuschüsse gefördert. Die Unternehmer mussten lediglich einen Eigenanteil von 20 % bis 50 % der Beratungskosten tragen. Zuständig für die Beratungsförderung ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz BAFA).

Anpassung der Beratungsförderung aufgrund von Corona

Von der Corona-Krise sind nun viele Freiberufler und kleine Unternehmen sehr stark betroffen. Dies hat das BAFA zum Anlass genommen, die Förderrichtlinien zu ändern. Konkret bedeutet dies, dass die Beratungsleistungen eines Beraters von euch nun kostenfrei in Anspruch genommen werden können. Ihr müsst keinen Eigenanteil an der Beratung tragen – die Beratung wird komplett bezuschusst.

Wie hoch ist der Beratungszuschuss?

Der Beratungszuschuss beträgt maximal 4.000 Euro. Bis zu diesem Umfang können Sie  damit Beratungsleistungen eines Unternehmensberaters in Anspruch nehmen. Als weitere Erleichterung hat das BAFA beschlossen, dass Sie diese Kosten auch nicht vorfinanzieren müssen. Das Honorar wird komplett an den Berater überwiesen.

Wer kann die Beratung in Anspruch nehmen?

Einen Antrag auf Förderung der Beratung können alle Freiberufler und Unternehmen stellen, die von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen sind. Wenn Sie also durch verordnete Schließungen oder Umsatzrückgänge in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, können Sie sich  hierzu die Hilfe eines Beraters holen und die Förderung nutzen.

 

Mein Berufliche

Erfahrungen

Dr. Martin Wittschier berät seit 1990 Einzelunternehmer und  Freiberufler, sowie Privatpersonen in unternehmerischen und finanziellen Belangen.

Er studierte an der European Business School Finanzökonomie. Er ist Certiefied Financial Planner.

Er ist Dozent an der Cologne Business School in Köln.

 

Jahre Erfahrung

Bücher

Eine Auswahl an zufriedenen Kunden

Auszeichnungen

Sie wollen sich in einem ersten Gespräch

kostenfrei informieren ?

 

Ein kostenloses Strategiegespräch vereinbaren

Wenn Du meine ganz persönliche Unterstützung brauchst,

dann vereinbare ein kostenloses Strategiegespräch.